Berichte

Christa Wolman

Ich heiße Christa Wolman, bin 50 Jahre alt und habe vor 4 ½ Jahren bei Berthold Guggenberger Bratsche Unterricht .Meine Erwartungen an mich, in meinem Alter, waren natürlich nicht sehr hoch. Mein Traum war  allerdings, in einem Orchester  zu spielen. Berthold Guggenberger hat es geschafft, meine alten Muskel ,Bänder und Sehnen in genialer weise so zu bilden, das innerhalb eines Jahres ich in Zwei Orchestern und mehreren Kurzprojekten mitspielen durfte. Die  Großen Werke der Komponisten zu erarbeiten und in ihrer kompositorischen  Genialität zu entdecken gib mir innere Erfüllung. Herr Guggenbergers Unterrichtsführung ist einfühlsam, motivierend und durch sein hohes virtuoses Können von großem know how. Es gibt zu entdecken zu staunen und zu lachen. Einmal hatte ich mir selbst, einen fürchterlichen Übestiel angewöhnt, kam in den Unterricht mit der Absicht aufzuhören. Da begann ein Unterricht, der mir das Instrument neu verstehen ließ. Und er zeigte mir ,wie ich selbständig immer wieder zur richtigen Üb Methode zurück finden könnte. Körperbeherrschung, Genauigkeit, exaktes Denken, differenziertes Hören Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein sind nun meine Fähigkeiten im ganz normalen Leben geworden. Zusätzlich habe ich viele Freunde gefunden. Vor ungefähr einem Jahr bin ich weggezogen; nun machen wir Unterricht per Skype. Da ich in meiner Arbeitsstelle für kleine Anlässe spiele, arbeiten wir gerade an dem solistischen Spiel


Michael Vaas

Herr Guggenberger arbeitet im Musikunterricht didaktisch sowohl mit einem Notenheft, als auch mit frei ausgesuchten Stücken.

Dabei findet er eine gute Balance zwischen freudigem Spiel und disziplinierten Übungen.

In schwierigen Momenten unterstützt er mich mit präziser Anleitung und entsprechend feinen Detailübungen, welche teilweise schwierig und herausfordernd sind, mir dann aber jedesmal über die entsprechende „Hürde“ helfen und mich wieder einen Schritt weiter bringen.

Ohne seine Unterstützung wäre ich bisher nicht so voran gekommen.

Das Wichtigste ist aber:

Der Unterricht entschleunigt total, macht riesigen Spaß und ich freue mich jede Woche auf´s Neue darauf!

Mai 2017

Michael Vaas


Jonas Möller

Über knapp 10 Jahre begleitete mich Berthold Guggenberger im Einzelunterricht auf der Violine. Von Anfang an fühlte ich mich mit meinen Erwartungen und Fähigkeiten ernst genommen. Er besitzt eine von Empathie und Motivationsfähigkeit geprägte Persönlichkeit, welche mir Raum für Ausdrucksfähigkeit ermöglichte. Dabei gingen die Erfahrungen stets über das reine Erlernen des Instruments hinaus. Gestärkt wurden mein Selbstbewusstsein, Körpergefühl, Reflektionsvermögen, meine Empfindsamkeit und die Fähigkeit, sich realistische Ziele zu setzen. Nach dem Unterricht ging ich gestärkt nach Hause, sensibilisiert für Feinheiten und beherrscht von einem Gefühl der Zufriedenheit. Denn Berthold verstand es, keine hierarchische Erwartungshaltung einzunehmen. Vielmehr vermittelte er mir, dass eigener Antrieb und Motivation das entscheidende Mittel für Herausforderungen sind.

Wir erarbeiteten einen Querschnitt durch die Geigen-Literatur, oft begleitet am Klavier oder im Duett. Durch seine vielfältigen Kontakte mit Kolleginnen und Kollegen war die Arbeit durchweg abwechslungsreich und musikalisch breit gefächert. Von der Bewältigungder Literatur z.B., von Bach und anderen Komponisten bis zur freien Improvisation , weiß Berthold den richtigen „Input“ zu geben, damit sich neue Ebenen eröffnen und sich die abstrakte Notenschrift in Musik verwandelt.

Zweimal wurde mein Wunsch gehört, bei „Jugend Musiziert“ teilzunehmen. Bertholds großes Engagement und immenser Zeitaufwand bereiteten mich sehr gut darauf vor. Es war definitiv eine große Herausforderung, der ich schlussendlich aber mit Freude entgegenblicken konnte.

Auch in vielen verschiedenen Orchesterkonstellationen lernte ich Berthold kennen. Seine Fähigkeit, eine Gruppe Musiker durch Zusammenspiel und Zuhören zu verbinden , faszinierte mich immer wieder. Dies waren rückblickend meine schönsten Musikmomente.

Wie schon bereits erwähnt , habe ich sehr von unserer gemeinsamen Zeit profitiert und kann egal welchen Alters empfehlen, sich auf das Abenteuer Geige einzulassen. Es macht einfach Freude , etwas von Bertholds musikalischem Reichtum mitzuerleben!


Jessica Seibold

Ich habe schon lange nach einem Geigenlehrer gesucht, da ich jemanden wollte, der flexibel ist und sich meinem Schichtdienst anpassen kann. Außerdem habe ich jemanden gesucht , der sich auf einen erwachsenen Anfänger einstellen kann und dessen Ziele akzeptiert. In Herrn Guggenberger habe ich den passenden Geigenlehrer gefunden.

Selbst zu den unmöglichsten Tageszeiten ist er bereit , Stunden anzubieten oder, wenn nötig, alternative Lösungen zu finden. Herr Guggenberger hat mich jetzt schon in vielen Phasen meines Lebens mit der Geige begleitet.

Er ist immer freundlich und hat ein offenes Ohr, auch für Probleme , die über das Geigen Spielen hinaus gehen. Ich bin mit dem Unterricht von Herrn Guggenberger sehr zufrieden.